Support: 0211 - 37 06 71
 

TINTE & TONER FINDER:

Einfach und schnell passende Tinte oder Toner für Ihren Drucker finden.

Service

Service

Service-Wartung

Gerne hilft Ihnen Ihr persönlicher Ansprechpartner weiter.

Bitte rufen Sie uns an:

Telefon20211 - 37 06 71

faxen0211 - 37 38 53

Mailentsorgung@kandelhardt.com

Für reibungsloses und einfaches Drucken im Büro

Zuverlässig funktionierende Geräte und ausreichendes Verbrauchsmaterial sind wichtige Voraussetzungen für schnelle, effiziente Arbeitsabläufe.
Daher tun wir alles, Sie mit umfangreichen Serviceleistungen und besten Qualitätsprodukten zu unterstützen.

Regelmäßige Wartungen durch unsere Techniker halten Ihre Geräte fit und minimieren Ausfallzeiten durch Papierstau oder andere Störungen.

Wussten Sie schon, dass eine vorbeugende Wartung die Lebensdauer Ihrer Geräte um bis zu 30% verlängern kann?

Unsere Serviceleistungen im Überblick:

  • Technischer Vor-Ort-Service
  • Kostenstellenbelieferung
  • Leihgeräte
  • Individuelle Rechnungslegung
  • Entsorgung leerer Toner
  • Schnelle Tonerbestellung
  • Einfache Druckerbestellung


Wichtig ist vor allem, dass Serviceleistungen und Produkte genau auf Ihre individuelle Bedarfssituation zugeschnitten sind.

Unser kompetentes Beratungsteam erarbeitet für Sie die passende Lösung – ganz nach Ihren Wünschen.

 

Schnelle Hilfe

Quick Tipps

Papierstau im Drucker?

Verschmutzte Walzen durch Papierstaub

Die Transportwalzen können das Papier in diesem Fall nicht mehr richtig fassen. Reinigen Sie die Walzen mit einem Tuch und etwas Wasser, dem Sie einen Tropfen Geschirrspülmittel hinzufügen. Sollte die Reinigung nicht ausreichen, sind die Gummiwalzen wahrscheinlich zu spröde oder hart geworden und sollten ausgetauscht werden.

Falsches Papier

Die Verwendung des richtigen Papiers hat einen wesentlichen Einfluss auf die Lebensdauer und das reibungslose Funktionieren des Gerätes. Zu viel Abrieb (= Papierstaub) kann zum Beispiel die Druckfunktion beeinträchtigen oder zu Staus führen. Befindet sich viel Papierstaub in Ihrem Drucker, sollten Sie a) den Papierstaub entfernen und b) die Papiersorte wechseln.

Unsachgemäße Papierlagerung, unkorrektes Einlegen

Bitte überprüfen Sie: Wird das Papier richtig gelagert (Temperatur/Luftfeuchte), erfolgt das Einlegen in das Papierfach mit der richten Seite (Markierung an der Verpackung)? Das korrekte Lagern und Einlegen des Papiers (= Einzugsrichtung in den Drucker) sind wesentliche Voraussetzungen für einen reibungslosen Druckerbetrieb.

Füllstand Papier

Bei Papierstau kontrollieren Sie bitte den Füllstand in der Kassette und legen Papier bis zum Erreichen des Maximal-Füllstandes ein. Der Federmechanismus kann sonst nicht sicherstellen, dass Blätter optimal transportiert werden.

Verrutschte Papierlage in der Kassette

Übereinander verrutschte Blätter treten häufig bei manuellem Vorder- und Rückseitendruck auf. Deshalb Blätter vor dem Einlegen glatt streichen und zusammenstauchen. Bei Laserdruckern Blätter vor Bedruckung der Rückseite auskühlen lassen.

Fremdkörper

Nach Drucken von Etiketten können sich ein Etikett oder Teile vom Trägerblatt gelöst haben. Die klebende Unterseite bleibt dann in der Mechanik hängen und blockiert den Drucker.

Ausdruck mit Riss

Bitte sofort überprüfen. Viele Drucker verfügen über einen Hebel, mit dem sich Transportrollen voneinander lösen lassen. Bitte verwenden Sie keine metallischen Hilfsmittel wie Pinzette o.ä.! Kratzspuren auf Transportrollen führen zu Ausfällen in der Elektronik.

Verklebter Druckkopf bei Tintenstrahldruckern

Eine Ursache kann die Druckerpatrone sein, wenn Blätter am verklebten Druckkopf hängenbleiben. Bitte Druckkopf entnehmen und mit einem weichen, nicht fusselnden Tuch reinigen.

Trommel Laserdrucker

Risse und Kratzer an älteren Trommeln führen häufig zu Papierstaus. Oftmals sind die Ausdrucke dann auch in mangelhafter Qualität. In diesem Fall hilft nur ein Wechsel der Trommel.

Schräg bedrucktes Papier

Viele Ursachen für schräg bedrucktes Papier lassen sich vermeiden. Bitte beachten Sie folgende Vorgehensweisen:

Einlegen Dokument

  • Legen Sie das Dokument korrekt ein (nur bei Kopien oder Faxen zutreffend). Stellen Sie sicher, dass das Papier in den Automatischen-Dokumenten-Einzug richtig eingelegt ist.
  • Papiereinführung an die Breite des Papiers anpassen. Achten Sie darauf, dass das Papier beim Einsetzen über Flachbettglas gerade eingesetzt ist.

Einlegen Druckpapier

  • Legen Sie das Papier in die Papierschublade ein und überprüfen Sie die korrekte Papierlage. Papiereinführungen anpassen.
  • Kontrollieren Sie die Papierspezifikationen. Bitte verwenden Sie nur eine Papiersorte, die den erforderlichen Spezifikationen entspricht (Im Benutzerhandbuch zu finden.)
  • Überprüfen Sie die Papiergröße im Druckertreiber. Bitte stellen Sie sicher, dass die im Druckertreiber ausgewählte Papiergröße mit der des verwendeten Papiers übereinstimmt.

Papiereinzug funktioniert nicht richtig

  • Prüfen Sie, ob das Papier gerade in der Schublade liegt.
  • Wenn das Papier gebogen ist, bitte glätten.
  • Verringern Sie die Papiermenge im Schacht.
  • Prüfen Sie, ob die LED oder LCD Fehlermeldungen anzeigen. Um die Fehlermeldung zu beheben, im Benutzerhandbuch nachschauen.
  • Kontrollieren Sie die Papierquelle im Treiber. Auf automatische Zufuhr oder Kassette1 ändern.

Kein Einzug bei manueller Papierzufuhr

  • Legen Sie das Papier fest in die manuelle Zuführung, ein Blatt nach dem anderen. Stellen Sie sicher, dass im Druckertreiber die manuelle Zuführung für die Druckausgabe ausgewählt ist.

Meldung „Wenig Toner“ oder „Toner ersetzen“ nach Austausch der Tonerkartusche

Falls das LCD oder die LED weiterhin die Meldung "Wenig Toner" oder "Toner ersetzen" anzeigen, obwohl Sie zuvor den Toner ausgetauscht haben, sollten Sie folgenden Empfehlungen nachgehen:

Überprüfen Sie, ob Sie nicht falsches Verbrauchsmaterial eingesetzt haben

Einige Verbrauchsmaterialien für Brother-Geräte ähneln sich – zum Beispiel Tonerkassette und Trommeleinheit – und sind leicht zu verwechseln.

Stellen Sie sicher, dass Sie eine NEUE Tonerkartusche benutzen

Bei einem Toner-Austausch muss grundsätzlich eine NEUE O Tonerkartusche eingesetzt werden. Der Tonerstatus wird hierbei resettet. Das Austauschen der Tonerpatronen von einer Maschine zu anderen oder das Installieren von teilweise benutzten Tonern kann Störungen verursachen. Brother-Geräte überwachen die Druckqualität durch Kontrollieren des Tonerverbrauchs. Beim Einsatz von benutzten Tonern können Brother-Geräte deshalb den Tonerverbrauch nicht richtig erkennen und zeigen Fehlermeldungen an. Verwenden Sie immer neue Toner und nicht teilweise benutzte Toner von anderen Maschinen.

Manueller Tonerzähler-Reset

Modelle: HL2030/HL2040/HL2070N
  1. Den Netzschalter ausschalten und die Frontklappe öffnen.
  2. Die GO-Taste am Gerät drücken und den Netzschalter einschalten.
  3. Die GO-Taste solange gedrückt halten, bis Toner/Drum/Paper-Leds leuchten.
  4. Die GO-Taste loslassen und dann zweimal drücken. Die Toner/Drum/Paper-Leds leuchten auf.
  5. Dann die GO-Taste sechsmal drücken und danach die Frontklappe schließen.

Modelle: HL2140/HL2150N/HL2170W
  1. Den Netzschalter ausschalten und die Frontklappe öffnen.
  2. Die GO-Taste am Gerät drücken und den Netzschalter einschalten.
  3. Die GO-Taste solange gedrückt halten, bis Toner/Drum/Error-Leds leuchten.
  4. Die GO-Taste loslassen und dann zweimal drücken. Die Toner/Drum/Error-Leds leuchten auf.
  5. Dann die GO-Taste bei Standard-Tonern sechsmal und bei Jumbo-Tonern siebenmal drücken und danach die Frontklappe schließen.

Modelle: HL2130/HL2240/HL2240D/HL2250DN/HL2270DW
  1. Den Netzschalter ausschalten und die Frontklappe öffnen.
  2. Die GO-Taste am Gerät drücken und den Netzschalter einschalten.
  3. Die GO-Taste solange gedrückt halten, bis Toner/Drum/Error Leds leuchten.
  4. Die GO-Taste loslassen und dann zweimal drücken. Die Toner/Drum/Error-Leds leuchten auf.
  5. Die GO-Taste fünfmal drücken (Starter) oder sechsmal drücken (Standard-Toner) oder für den Jumbo-Toner siebenmal, danach die Frontklappe wieder schließen.

Modelle: DCP9010CN/MFC9120CN/MFC9320CW
  1. Die obere Abdeckung öffnen und die Storno-Taste einmal drücken (K.TNR- STD).
  2. Mit den Pfeiltasten den entsprechenden Toner auswählen (S-Standard oder STR-Starter).
  3. Einmal zur Auswahl die OK-Taste drücken und dann die 1-Taste einmal drücken. Die obere Abdeckung wieder schließen.

Modelle: HL5240/HL5250DN/HL5270DN/HL5280DW
  1. Den Netzschalter ausschalten und die Frontklappe öffnen.
  2. Bei HL5240/HL5250: Die GO-Taste gedrückt halten, bis Toner/Drum/Paper-Leds leuchten.
  3. Bei HL5270/HL5280: Die GO-Taste gedrückt halten, bis „Nutzer-Modus“ im Display erscheint.
  4. Die GO-Taste loslassen und dann zweimal drücken.
  5. Dann die Go-Taste fünfmal für Standard-Toner drücken oder sechsmal für den Jumbo-Toner, danach die Frontklappe wieder schließen.

Modelle: HL5340D/HL5350DN/HL5370DN/HL5380DN
  1. Den Netzschalter ausschalten und die Frontklappe öffnen.
  2. Die GO-Taste am Gerät so lange gedrückt halten, bis alle Leds leuchten, einzig die Status-Led erlischt.
  3. Die GO-Taste gedrückt halten, bis der „Nutzer-Modus“ erscheint.
  4. Die GO-Taste loslassen und dann zweimal drücken.
  5. Dann die GO-Taste sechsmal für den Standard-Toner oder siebenmal für den Jumbo-Toner drücken, danach die Frontklappe wieder schließen.

Modelle: HL6050DN/HL7050N
  1. Das Gerät einschalten und die Go- und Plus-Taste gleichzeitig drücken (Reset Parts Life Menü).
  2. Mit den Plus- und Minus-Tasten den Developer auswählen und mit der Set-Taste bestätigen.

Modelle: FAX2820/FAX2920/MFC7225N
  1. Das Gerät einschalten und die Frontklappe öffnen.
  2. Die Option-Taste einmal drücken, bei Trommelwechsel für Ja die Eins und für Nein die Zwei wählen.
  3. Die Stern-Taste drücken, dann erst die Eins-Taste und dann die Null-Taste über die Tastatur eingeben (Ausgeführt), Starter-Toner.
  4. Die Nummer 11 über die Tastatur eingeben (Ausgeführt), Standard-Toner, dann die Frontklappe wieder schließen.

Modelle: DCP7030/DCP7040/DCP7045N/MFC7320/FC7440N/MFC7840W
  1. Das Gerät einschalten und die Frontklappe öffnen.
  2. Die Storno-Taste einmal drücken, bei Trommelwechsel für Ja die Eins und für Nein die Zwei wählen.
  3. Bei MFC7840W/MFC7440N/MFC7320: Die Stern-Taste drücken und 00 eingeben.
  4. Bei DCP7045/DCP7040/DCP7030: Die Start-Taste drücken und mit den Pfeiltasten auf die Nummer 00 gehen, dann die OK-Taste betätigen.
  5. Die Frontklappe wieder schließen.

Modelle: DCP7010/DCP7025/MFC7420/MFC7820
  1. Das Gerät einschalten und die Frontklappe öffnen.
  2. Für MFC7420/MFC7820N: Erst die Option-Taste und dann die Stern-Taste drücken.
  3. Für DCP7010/DCP7025: Erst die Option-Taste und dann die Start-Taste drücken.
  4. Die Nummer 10 über die Tastatur eingeben (Ausgeführt), Starter-Toner. Dann die Nummer 11 eingeben (Ausgeführt), Standard-Toner.
  5. Bei MFC7420/MFC7820: Pfeiltasten verwenden bis die Nummer 10 im Display erscheint, dann die Eingabe-Taste drücken (Starter-Toner).
  6. Bei DCP7010/DCP7025: Pfeiltasten verwenden bis die Nummer 11 im Display erscheint, dann die Eingabe-Taste drücken (Standard-Toner).
  7. Die Frontklappe wieder schließen.

Modelle: DCP7055/DCP7060D/DCP7065DN/DCP7070DW/MFC7360N/MFC7460DN/MFC7860DW
  1. Das Gerät einschalten und die Frontklappe öffnen.
  2. Einmal die Steuer-Taste drücken. Die Storno-Taste einmal drücken, bei Trommelwechsel für Ja die Eins und für Nein die Zwei wählen.
  3. Bei MFC7360N/MFC7460DN/MFC7860DW: Die Stern-Taste drücken und die Nummer 00 über die Tastatur eingeben (Ausgeführt).
  4. Bei DCP7055/DCP7606D/DCP7065DN/DCP7070DW: Die Start-Taste drücken und mit den Pfeiltasten auf die Nummer 00 gehen, dann die OK-Taste betätigen.
  5. Die Frontklappe wieder schließen.

Modell: MFC8220
  1. Das Gerät einschalten und die Frontklappe öffnen.
  2. Die Storno-Taste einmal drücken, bei Trommelwechsel für Ja die Eins und für Nein die Zwei wählen.
  3. Die Stern-Taste drücken und die Nummer 00 eingeben, dann die Frontklappe wieder schließen.

Modell: DCP8060/DCP8065DN/MFC8460N/MFC8860DN/MFC8870DW
  1. Das Gerät einschalten und die Frontklappe öffnen.
  2. Die Storno-Taste einmal drücken, bei Trommelwechsel für Ja die Eins und für Nein die Zwei wählen.
  3. Die Stern-Taste drücken und die Nummer 00 eingeben, dann die Frontklappe wieder schließen.

Modell: DCP8070D/DCP8085DN/MFC8370DN/MFC8380DN/MFC8880DN/MFC8890DW
  1. Das Gerät einschalten und die Frontklappe öffnen.
  2. Die Storno-Taste einmal drücken, bei Trommelwechsel für Ja die Eins und für Nein die Zwei wählen.
  3. Die Stern-Taste drücken und die Nummer 00 eingeben, dann die Frontklappe wieder schließen.

Modell: HL4040CN/HL4050CDN/HL4070CDW
  1. Das Gerät einschalten und die Frontklappe öffnen.
  2. Die Reprint-Taste und die Cancel-Taste gleichzeitig drücken (Reset Parts Life Menü).
  3. Mit den Pfeiltasten den entsprechenden Toner auswählen, S für Standard-Toner und J für Jumbo-Toner.
  4. Die OK-Taste zweimal zum Auswählen drücken und bestätigen, dann die Frontklappe wieder schließen.

Modell: HL4140CN/HL4150CDN/HL4570CDW/HL4570CDWT
  1. Das Gerät einschalten und die Frontklappe öffnen.
  2. Die Secure-Taste und die Cancel-Taste gleichzeitig drücken (Reset Parts Life Menü).
  3. Mit den Pfeiltasten den entsprechenden Toner auswählen, STD für den Standard-Toner und HC für den Jumbo-Toner, S.HC für den Super-Jumbo-Toner.
  4. Die OK-Taste einmal zum Bestätigen drücken und die Plus-Pfeil-oben-Taste ebenfalls einmal für die Initialisierung drücken,  dann die Frontklappe wieder schließen.

Modell: DCP9040CN/DCP9042CDN/DCP9045CDN/MFC9440CN/MFC9450CDN/MFC9840CDW
  1. Das Gerät einschalten und die Frontklappe öffnen.
  2. Die Storno-Taste einmal drücken (Reset Parts Life Menü).
  3. Mit den Pfeiltasten den entsprechenden Toner auswählen, S für Standard-Toner und J für Jumbo-Toner.
  4. Die OK-Taste einmal zum Bestätigen drücken, die Nummer 1 einmal drücken und die Frontklappe wieder schließen.

Modell: DCP9055CDN/MFC9460CDN/MFC9465CDN/MFC9560CDW
  1. Das Gerät einschalten und die Frontklappe öffnen.
  2. Die Storno-Taste einmal drücken (Reset Parts Life Menü).
  3. Mit den Pfeiltasten den entsprechenden Toner auswählen, STD für den Standard-Toner und HC für den Jumbo-Toner, S.HC für den Super-Jumbo-Toner.
  4. Die OK-Taste einmal zum Bestätigen drücken und die Plus-Pfeil-oben-Taste ebenfalls einmal für die Initialisierung drücken,  dann die Frontklappe wieder schließen.

Modell: DCP9270CDN/MFC9970CDW
  1. Das Gerät einschalten und die Frontklappe öffnen.
  2. Die Nummer 1 einmal drücken.
  3. Mit den Pfeiltasten den entsprechenden Toner auswählen, STD für den Standard-Toner und HC für den Jumbo-Toner, S.HC für den Super-Jumbo-Toner.
  4. Zum Initialisieren den Toner direkt anklicken. Bei der Anzeige Zurücksetzen?/JA/NEIN das Ja auswählen und dann die Frontklappe wieder schließen.

Modell: HL3040CW/HL3070CW
  1. Die obere Abdeckung öffnen.
  2. Die Secure-Taste und die Cancel-Taste gleichzeitig drücken (K.TNR-STD).
  3. Mit den Pfeiltasten den entsprechenden Toner auswählen, S für Standard-Toner und STR für Starter-Toner.
  4. Die OK-Taste zweimal zum Auswählen drücken und bestätigen, dann die obere Abdeckung wieder schließen.

Reinigen Sie den Koronadraht

Ein verschmutzter Koronadraht kann Auslöser für Fehlermeldungen sein.

Schütteln Sie den Toner

Bitte schütteln Sie den Toner vorsichtig, damit er sich gleichmäßig in der Kassette verteilt.

Drucker reagiert nicht

Stellen Sie sicher, dass das Druckerkabel nicht länger als 2m ist. Das Kabel darf nicht gebrochen oder defekt sein. Das Gerät muss mit dem Rechner verbunden und der korrekte Druckertreiber als Standard festgelegt sein.

Tonerflecken auf den Ausdrucken

Überprüfen Sie, ob das verwendete Papier den Spezifikationen des Gerätes entspricht. Tonerflecken können entstehen, wenn die Papieroberfläche zu rau ist. Die Trommeleinheit ist möglicherweise beschädigt. Neue Trommeleinheit einsetzen. Jeder Drucker hat einen Reinigungsmodus, bitte ausführen.

Wellige Ausdrucke

Überprüfen Sie die Art und Qualität des Papiers. Das Papier wellt sich bei hoher Temperatur und Luftfeuchtigkeit. Wird der Drucker nicht häufig benutzt, hat das Papier möglicherweise zu lange in der Papierkassette gelegen. Drehen Sie den Papierstapel in der Papierkassette um. Versuchen Sie auch, den Papierstapel aufzufächern und in umgekehrter Richtung in die Papierkassette einzulegen.

Schwarze Linien auf den Ausdrucken

Reinigen Sie den primären Koronadraht in der Trommeleinheit. Achten Sie darauf, dass der primäre Koronadrahtreiniger in seine Ausgangsposition zurückgestellt wird. Die Tonerkassette ist möglicherweise beschädigt. Setzen Sie eine neue Tonerkassette ein. Stellen Sie sicher, dass sich im Drucker keine Papierfetzen befinden, die das Scannerfenster verdecken könnten. Die Trommeleinheit ist möglicherweise beschädigt. Setzen Sie eine neue Trommeleinheit ein. Die Fixiereinheit ist möglicherweise verschmutzt. Wenden Sie sich an Ihren Händler oder den Kundenservice des Herstellers.

Drucker druckt nach Einsetzen neuer Tintenpatrone nicht. Lämpchen blinkt.

Nahezu jede Patrone wird durch einen feinen Klebestreifen über der Tintenöffnung versiegelt. Dieser kleine Plastikstreifen muss vor dem Einsetzen entfernt werden.

Reinigung Druckerinnenraum

Den Innenraum oder das Gehäuse des Gerätes bitte NIEMALS mit entflammbaren Mitteln oder Sprays reinigen! Andernfalls besteht Feuer- oder Stromschlaggefahr. Wenn Sie den Drucker gerade noch benutzt haben, können einige der Innenteile sehr heiß sein! Warten Sie bitte ab, bis sich die Innenteile abgekühlt haben.

  • Schalten Sie den Netzschalter des Druckers aus und ziehen Sie den Netzstecker aus der Steckdose.
  • Drücken Sie auf der vorderen Seite des Druckers den Knopf, um die Frontklappe zu öffnen.
  • Ziehen Sie die Trommeleinheit und die Tonerkassetten-Baugruppe heraus.
  • Wischen Sie das Scannerfenster mit einem trockenen, fusselfreien Tuch ab.
  • Setzen Sie die Trommeleinheit und die Tonerkassetten-Baugruppe wieder in den Drucker ein.
  • Schließen Sie die vordere Abdeckung.
  • Stecken Sie den Netzstecker wieder ein und schalten dann den Netzschalter des Druckers ein.

Gestörte Druckbilder

Vollständig leere Seite

Prüfen Sie den Tonerbehälter. Dazu obere Abdeckung des Druckers öffnen und kontrollieren, ob der Tonerbehälter korrekt eingesetzt ist.

Vollständig schwarze Seite

Rufen Sie uns bitte an.

Druckunterbrechungen oder vereinzelte schwarze Punkte

Die Entwickler-/Trommeleinheit kann beschädigt sein und muss ausgetauscht werden. Sollten die Probleme weiterhin bestehen, benachrichtigen Sie uns bitte.

Vertikale Streifen

  • Überprüfen Sie zunächst den Tonerbehälter und tauschen ihn bei Bedarf aus. Reinigen Sie den Koronadraht und achten Sie darauf, dass sich der Koronadrahtreiniger der Trommeleinheit in der Ausgangsposition befindet.
  • Vergewissern Sie sich, dass das Papier mit der bedruckbaren Seite nach oben eingelegt ist.
  • Stellen Sie sicher, dass das in der Druckersoftware gewählte Medium mit der im Gerät eingelegten Papiersorte übereinstimmt.

Horizontale Streifen

  • Stellen Sie sicher, dass das Papier mit der bedruckbaren Seite nach oben eingelegt ist.
  • Starten Sie die Utility-Druckkopfreinigung, um eventuell verstopfte Düsen zu reinigen.
  • Löschen Sie alle benutzerdefinierten Einstellungen. Wählen Sie dann die Einstellung „Text & Bild“ unter „Druckqualität“ im Menü „Haupteinstellungen der Druckersoftware“ (Windows) bzw. wählen Sie „Automatisch“ unter Modus im Dialogfenster „Drucken“ (Macintosh).
  • Überprüfen Sie die Kontrollleuchte „Fehler“. Wenn die Kontrollleuchte aufleuchtet, tauschen Sie die entsprechende Tintenpatrone aus.
  • Achten Sie darauf, dass die Einstellung „Minimale Ränder“ unter „Mehr Optionen“ im Menü „Seiten-Layout“ nicht gewählt ist (Windows) bzw. dass die Einstellung „Maximal“ nicht als „Druckbarer Bereich“ im Dialogfenster „Seite einrichten“ gewählt ist (Macintosh). Wenn diese Option aktiviert ist, können im erweiterten Druckbereich horizontale Streifen auftreten.
  • Vergewissern Sie sich, dass das in der Druckersoftware gewählte Medium mit der im Gerät eingelegten Papiersorte übereinstimmt.

Blasse/verschwommene Drucke

Überprüfen Sie den Tonerbehälter und tauschen ihn bei Bedarf aus. Reinigen Sie den Koronadraht.

Grauer Hintergrund

Überprüfen Sie den Tonerbehälter und tauschen ihn bei Bedarf aus. Kontrollieren Sie, ob die Entwicklereinheit/Trommeleinheit korrekt eingesetzt ist.

Oberkante/Rückseite des Papiers verschmutzt

Drucken Sie mehrere Seiten. Wenn das Papier immer noch verschmutzt ist, reinigen Sie die Ausrichtwalze.

Druck unvollständig/Zeichen nicht an der richtigen Position

Überprüfen Sie innerhalb der Druckereinstellungen, ob ein PRESCRIBE Kommando aktiviert ist. Tritt das Problem nur mit einer bestimmten Datei oder bei einem bestimmten Programm auf, wird es wahrscheinlich durch ein falsches Kommando in der Syntax verursacht.

Brother-Gerät: klickende Geräusche beim Ausdruck

Dafür gibt es zwei Erklärungen: Entweder ist das Papier zu eng in den Papiereinzug eingelegt oder der Papierschacht ist überfüllt. Das Gerät klickt, weil der Schacht das Papier nicht zur Einzugsrolle anheben kann.

Bitte folgen Sie unserer Anleitung:

  • Ziehen Sie den Papierschacht ganz aus dem Gerät heraus.
  • Passen Sie die Schieberegler so an, dass sie mit den Markierungen übereinstimmen. Das Papier sollte leicht in den Schacht gleiten, dazu braucht es ein wenig Spiel.
  • Füllen Sie das Papier höchstens bis zur Markierung auf.
  • Schieben Sie die Papierkassette sorgfältig und vollständig in den Drucker ein.

Starten Sie einen erneuten Druckvorgang. Sollten die klickenden Geräusche immer noch auftreten, kontaktieren Sie bitte Ihren Brother-Kundendienst.

Falsche Farbwiedergabe: falsche oder fehlende Farben

Gehen Sie folgenden Lösungsmöglichkeiten nach:

  • Aktivieren Sie in der Druckersoftware die Option für Farbe.
  • Ändern Sie die Farbeinstellungen in der Anwendersoftware oder im Dialogfeld „Erweiterte Einstellungen“ der Druckersoftware.
  • Starten Sie die Utility-Druckkopfreinigung. Werden die Farben noch immer falsch bzw. überhaupt nicht ausgedruckt, tauschen Sie die Farbtintenpatrone aus. Wird das Problem dadurch nicht behoben, tauschen Sie die Monochromtintenpatrone aus.
  • Benutzen Sie keine Tintenpatronen, deren Haltbarkeitsdatum (auf der Verpackung aufgedruckt) überschritten ist. Wenn Sie das Gerät über einen längeren Zeitraum nicht benutzt haben, tauschen Sie die Tintenpatronen gegen neue aus.

Reinigung Koronadraht

Eine entsprechende Anleitung für Ihr Gerät finden Sie im Handbuch des Herstellers. Falls Sie nicht zurechtkommen, rufen Sie uns bitte an.

Versand- & Zahlungsinformationen

Lieferung auf Rechnung, ab der ersten Bestellung

Nach erfolgreicher Bonitätsprüfung beliefern wir alle Kunden auf Rechnung – schon ab der ersten Bestellung. In der Regel verlässt die bestellte Ware innerhalb von 48 Stunden unser Lager. Selbstverständlich benachrichtigen wir Sie, wenn Verzögerungen zu erwarten sind.

Ihr Kundenbetreuer kann die Sendung jederzeit online für Sie verfolgen und Ihnen sagen, wo sich Ihr Paket befindet und wann mit der Lieferung zu rechnen ist.

Faire Konditionen, ob für Jahresbedarf oder Einzelbestellungen

Auch kleine Lieferumfänge bieten wir zu hervorragenden Preisen und fairen Liefer- und Versandkosten an.

  • Kein Mindestbestellwert oder Mindermengenzuschlag
  • Fracht- und Verpackungspauschale von nur 6,03 € (Nachnahme zzgl. 5,- € Aufschlag)
  • Nach Rücksprache: Auslands-, Express- und Kurierversand
  • Kostenlose Lieferung auch bei kleinen Bestellmengen


Bitte beachten Sie: Ein Expressversand kann nicht erfolgen, wenn der Tag der Bestellung oder der Folgetag ein Feiertag ist!

Schnelle Hilfe bei Transportschäden

Alle Artikel werden von uns sorgfältig verpackt. Sollte trotzdem eine äußerlich beschädigte Lieferung bei Ihnen ankommen, stellen Sie bitte in Gegenwart des Paketzustellers eine Schadensbestätigungsmeldung aus und informieren uns umgehend. Beschädigte oder nicht einwandfreie Ware tauschen wir schnell und unkompliziert aus. Ihre gesetzlichen Rechte als Verbraucher werden durch diese Bitte nicht berührt.

Ein Online-Shop ohne Preise?

Ja, dafür haben wir uns bewusst entschieden! Denn so individuell die Bedarfslage und Wünsche unserer Kunden sind, so individuell reagieren wir in der Preisgestaltung und den Zahlungskonditionen.

Als erfahrener Fachhändler legen wir besonderen Wert auf eine persönliche Kundenbetreuung durch einen festen Ansprechpartner. Einen Ansprechpartner, der Ihre Bedarfssituation kennt, Ihnen in allen Fragen kompetent zur Seite steht und Ihre Konditionen individuell mit Ihnen vereinbart.
Unser Erfolgsrezept für langfristige Geschäftsbeziehungen – und das soll auch so bleiben.

Nutzen Sie bitte den Zubehör-Bereich wie einen Online-Katalog, in dem Sie sich schnell und unkompliziert über unser Lieferprogramm informieren und gewünschte Produkte anfragen können. Sie erhalten am selben Tag unser Angebot!

 

 

Keine Aktion oder Neuigkeit verpassen – abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter!